Fragenkatalog Zusammenfassung


9-346Hier findest du eine Fragenkatalog Zusammenfassung mit einer Übersicht über den Werdegang. Es gibt einen “neuen” und einen “alten” Katalog. 2013 wurde der neue Katalog eingeführt. Dieser enthielt ursprünglich 900 Fragen. Mittlerweile wurde der Umfang auf über 1600 Fragen erweitert. Die Fragen auf dieser Seite sind aus dem Chinesischen übersetzt worden und kommen dem Original sehr nahe wie das Feedback von Benutzern gezeigt hat. Die Übersetzungen werden nicht mehr wie früher von den Chinesischen Behörden veröffentlicht.

VORSICHT: Es kursieren noch freie und kostenpflichtige Trainingsseiten die einen veralteten Stand verwenden. Der sogenannte Dante Trainer hat z.B. die Fragen aus einer sehr frühen Version meiner bekannten App Drive in China gestohlen und bietet diese zum Verkauf an. Ich rate dringend davon ab davon Gebrauch zu machen.

Die beste Vorbereitung und garantierten Erfolg erzielst du wenn du eine meiner Testprogramme nutzt die laufend durch Userfeedback aktualisiert werden seit mehreren Jahren. Diese sind für alle gängigen Plattformen in deutsch,Englisch und Chinesisch verfügbar. Einfach hier schauen!

Doch nun zur eigentlichen Übersicht. Folgende Themen sind besonders zu lernen:

Fragenkatalog Zusammenfassung

Der Fragenkatalog umfasst 1650 Fragen unterteilt in 5 Kapitel. Diese Fragen werden seit 2013 nicht mehr von der Verkehrsbehörde veröffentlicht worden, Abweichungen der Übersetzungen in der Prüfung sind also möglich.

Prüfung

Der Test besteht aus 100 Fragen , zufällig vom Computersystem ausgesucht in Übereinstimmung mit dem Verhältnis in den Regeln fuer die Führerscheinprüfung. Das Ergebnis wird einem sofort mitgeteilt,

sollte man bestanden haben wird der Führerschein direkt ausgestellt. Sollte man durchgefallen sein kann man das Examen wiederholen nachdem man einen neuen Termin vereinbart hat. Zum Bestehen der

Prüfung  müssen 90 oder mehr Punkte erreicht werden.

Regeln

Aufmerksames Lesen beantwortet bereits sehr viele Fragen die in der Prüfung vorkommen

Voraussetzungen um einen Führerschein zu beantragen

  • Alter zwischen 18 und 70 (ab 60 ist ein jährlicher Gesundheitscheck erforderlich)
  • Mindestens 3 Jahre keine Drogenabhängigkeit
  • Vorher kein Verkehrsvergehen (wie z.B. Trunkenheit mit Fahrerflucht) begangen zu haben , dann ist man auf Lebenszeit gesperrt
  • In den letzten 3 Jahren nicht versucht haben den Führerschein illegal zu erhalten (Strafe ist eine Sperre für 3 Jahre)
  • Der Fahrer hat mindestens 1 Jahr lang keine falschen Angaben beim Führerscheinantrag gemacht (Strafe ist eine Sperre für 1 Jahr)




Probezeit

Die Probezeit beträgt 12 Monate, werden in dieser Zeit 12 oder mehr Punkte gesammelt wird der Führerschein entzogen. Während der Probezeit muss der Fahrer in Begleitung fahren und ein Probezeit Etikett im Heck des Fahrzeugs anbringen. Während der Probezeit ist es nicht erlaubt einen Anhänger zu ziehen.

Führerschein

Der Führerschein ist 6 Jahre gültig und muss nach Ablauf innerhalb von 90 Tagen erneuert werden. Änderungen müssen innerhalb von 30 Tagen eingetragen werden. Ändert sich der Wohnsitz so muss dieser bei der Verkehrsbehörde die für den neuen Wohnsitz zuständig ist eingetragen werden. Ist ein Führerschein verloren oder beschädigt muss er unmittelbar erneuert werden.

Fahren

Der Fahrer Sollte vorausschauend fahren, nicht länger als 4 Stunden am Stück (danach mindestens 20 Minuten Pause) und keinen Alkohol trinken.

Stöckelschuhe tragen, den Arm aus dem Fenster lehnen oder den Schalthebel anfassen sind schlechte Angewohnheiten. 

Auch Rauchen während der Fahrt stellt ein Sicherheitsrisiko dar. 

Es ist immer besser langsamer zu fahren, andere vorzulassen um die Sicherheit zu gewährleisten und in Situationen in denen man im Recht ist nachzugeben.

Parken

Es ist nicht erlaubt auf Fußwegen, auf dem Standstreifen, an Bushaltestellen, auf Fußgängerübergängen, 30 Meter in der Nähe von Tankstellen, 50 Meter in der Nähe von Kreuzungen oder auf schraffierten Flächen zu parken.

Geschwindigkeiten

Auf Autobahnen gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h und eine Mindestgeschwindigkeit von 60 km/h.

Geschwindigkeiten auf  Straßen mit mehreren Spuren werden im Bild dargestellt.

4 Spuren:

Vier Spuren Geschwindigkeiten

3 Spuren

Drei Spuren Geschwindigkeiten




Punktekatalog

Hintergrundinformationen:

  • Jeder Fahrer hat 12 Punkte in einem Zyklus von 12 Monaten.
  • Es gibt insgesamt 5 Stufen die mit 1, 2, 3, 6 oder 12 Punkten und je nach Vergehen mit einer Geldstrafe geahndet werden. 
  • Nachdem 12 Punkte erreicht sind wird der Führerschein von der Verkehrsbehörde einbehalten. Der Fahrer muß ein 7 Tage Training durchführen und eine neue schriftliche Prüfung ablegen um die Punkte zu löschen.
  • Sollten am Ende des Punktezyklus noch Strafpunkte vorhanden sein und ausstehende Gebühren sind nicht bezahlt werden diese in den nächsten Zyklus übertragen. Sind alle Strafen bezahlt erlöschen dir Strafpunkte.

A)     Für die folgenden Vergehen werden 12 Strafpunkte vergeben

  • Trunkenheit am Steuer
  • Fahrerflucht auch wenn der Verstoß kein Verbrechen darstellt.
  • Fahren ohne Nummernschild , absichtliches Abdecken oder Anbringen der Schilder entgegen der Regel.
  • Benutzung falscher Nummernschilder, Fahrzeugschein, Führerschein oder Papiere anderer Fahrzeuge. 
  • Rückwärtsfahren, entgegengesetztes Fahren oder Wenden auf der Autobahn
  • Das Tempolimit um mehr als >50% überschreiten

B)     Für die folgenden Vergehen werden 6 Strafpunkte vergeben

  • Fahren während der Führerschein einbehalten ist
  • Ampeln missachten (Das Fahrzeug muss angehalten werden wenn das gelbe Licht leuchtet und die Haltelinie noch nicht überschritten ist) 
  • Das Tempolimit um mehr als >20% aber weniger als <50% überschreiten

C)     Für die folgenden Vergehen werden 3 Strafpunkte vergeben

  • Fahren unterhalb der Mindestgeschwindigkeit von 60 km/h auf Autobahnen
  • Fahren auf der falschen Spur auf Autobahnen und Schnellstraßen
  • Fußgängern an Fußgängerüberwegen nicht den Vorrang lassen oder anhalten
  • Verbotsschilder oder Markierungen missachten
  • Plötzliches überholen, nicht die Vorfahrt gewähren oder die falsche Richtung fahren
  • Andere bei einer Panne nicht ausreichend warnen (Warnschild oder Warnlichter 150 m hinter dem Auto aufstellen
  • Fahren ohne die gesetzlich Vorgeschriebene Sicherheitsinspektion (alle 2 Jahre)

D)     Für die folgenden Vergehen werden 2 Strafpunkte vergeben

  • Nicht losfahren oder entsprechend anhalten an Kreuzungen
  • Telefonieren (wählen oder abheben) beim Fahren
  • Sicherheitsgurt nicht angelegt (Gurtpflicht überall im Auto auch für Kinder)

E)      Für die folgenden Vergehen wird 1 Strafpunkt vergeben

  • Licht nicht eingeschaltet wenn erforderlich
  • Beim Umgang mit anderer Fahrzeugen die Regeln nicht beachtet
  • Prüfplakette nicht angebracht, Fahren ohne den Führerschein oder Fahrzeugschein bei sich zu tragen

SaveSave

SaveSave

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*